1980 - 1989

1980 - 1981

Bezirksliga - Tabellenstand nach Abschluss der Saison 5. Platz. Als Neuzugang kam unter anderem der spätere Trainer Joachim Fuchs von der DJK Gnadental zu uns.

1980Trainer Horst Hoeft - J. Breitmar - Büssow - Klaus Fieber - J. Fuchs - Gero Goebel - Oswin Goebel - H. Hoeft - Peter Klasen - Fred Kohlen - Rolf Komanns - Harry Lisson - Dietmar Littges - Klaus Niesen - Heinz Quos - Hans Schmeynk - H.J. Thron


1981 - 1982

Der bisherige Spieler Klaus Schüler wurde Spielertrainer. Er ersetzte Horst Hoeft, der zum SC Kapellen wechselte. Bezirksliga - Tabellenstand nach Abschluss der Saison 13. Platz. Die Rettung erfolgte erst im letzten Spiel gegen den TUS Wickrath, welches wir mit 2:0 gewannen.

1981Trainer Klaus Schüler - J. Breitmar - Chr. Döhlings - Kl. Fieber - J. Fuchs - G. Goebel - O. Goebel - H.J. Hollenders - Fred Kohlen - R. Komanns - F. Korbmacher - H. Lisson - D. Littges - Kl. Niehsen - Heinz Qous - Kl. Schüler - H.J. Thron - A. Winkler - H. Zech


1982 - 1983

Neuaufbau unter dem neuem Trainer Heinz Frania war die Devise. Die Mannschaft wurde erheblich verstärkt. Trotzdem: Bezirksliga - Tabellenstand nach Abschluss der Saison 12. Platz.

Trainer Heinz Frania - Chr. Döhlings - J. Fells - Kl. Fieber - H. Frania - J. Fuchs - G. Goebel - O. Goebel - H.J. Hollenders - A. Intveen - P. Kames - R. Komanns - F. Korbmacher - H. Lisson - D. Littges - D. Longerich - H. Quos - W. Runde - M. Thun - Heijo Walter - A. Winkler- H. Zech - Zimmer


1983 - 1984

Erneut starke Fluktuation im Mannschaftsgefüge. U. a. verließ Joachim Fuchs den Verein. Bezirksliga - Tabellenstand nach Abschluss der Saison 9. Platz.

 

Trainer Heinz Frania - S. Ameln - K.H. Balzer - Chr. Döhlings - J. Fells - Kl. Fieber - H. Frania - O. Goebel - W. Hamacher - A. Intveen - R. Komanns - F. Korbmacher - H. Lisson - R. Lisson - D. Longerich - H. Quos - M. Thun - W. Schmitz - Wagner - Heijo Walter - U. Wanneck - H. Wolf


1984 - 1985

Bezirksliga-Tabellenstand nach Abschluss der Saison 7. Platz. Im Spiel gegen die DJK Gnadental kam es zu einem Brüderduell zwischen Oswin und Gero Göbel. 400 Zuschauer verfolgten den spannenden Lokalkampf. 

 

Trainer Heinz Frania - P. Adolfs - S. Ameln - Th. Becker - J. Fells - Kl. Fieber - H. Flöhr - H. Frania - O. Goebel - W. Hamacher - A. Intveen - F. Korbmacher - H. Lisson - R. Lisson - D. Longerich - W. Schmitz - H. Seekircher - M. Thun - N. Tieves - Wagner - Heijo Walter - H. Wolf


1985 - 1986

Das Ziel, im Jubiläumsjahr an der Spitze mitzuspielen, wurde, wie es schlimmer nicht sein konnte, weit verfehlt. Am Ende war der Abstieg besiegelt. Mit dem Trainer Horst Hoeft, der Heinz Frania ablöste, und dem Zugang von Spielern mit Landesligaerfahrung war eine erfolgreiche Saison eigentlich beschlossene Sache.  Auch die Maßnahme den Trainer auszutauschen, Heinz Frania wieder für Horst Hoeft zu installieren und der Sieg im letzten Spiel gegen Rot-Weiß Lintorf änderten nichts an dem Debakel.

 

Trainer Horst Hoeft/Heinz Frania - P. Adolfs - S. Ameln - Th. Becker - Caspers - Dettmer - Chr. Döhlings - Kl. Fieber - H. Flöhr - W. Hamacher - R. Komanns - F. Korbmacher - H. Lisson - R. Lisson - D. Longerich - U. Ostwald - B. Schraermeyer - H. Seekircher - M. Thun - N. Tieves - Wagner - H. Wolf


1986 - 1987

Der Abstieg in die Kreisliga A löste eine Massenwanderung aus. 10 Stammspieler verließen den Verein, darunter auch Fuppy Korbmacher, den es wieder zum VfR Neuss zog. Die schwere Aufgabe als Trainer übernahm das Vereinsurgewächs Jakob Bausch. Mit jungen Leuten und einigen reaktivierten Spieler, z.B. Peter Klasen, versuchten wir, den Abwärtstrend aufzuhalten. Kreisliga A - Tabellenstand nach Abschluss der Saison 13. Platz.

 

Trainer Jakob Bausch - P. Adolfs - S. Ameln - Th. Becker - Castro - T. Cifter - J. Cremer - Kl. Fieber - J. Fuchs G. Goebel - W. Hamacher - H.J. Hegger - P. Klasen - R. Komanns - D. Longerich - W. Mann - Joh. Nießen - N. Tieves - O. Schulz - H. Seekircher - H. Urban - Wagner - Heijo Walter - H. Wolf - Th. Zöllkau


1987 - 1988

Joachim Fuchs übernahm das Traineramt von Jakob Bausch. Ziel war es, sich im Mittelfeld zu platzieren, was letztendlich auch gelang. Kreisliga A - Tabellenstand nach Abschluss der Saison 7. Platz.

 

Trainer Joachim Fuchs - P. Adolfs - S. Ameln - Th. Becker - K.H. Bieber - Fr. Bähn - A, Castro - T. Cifter - H.J. Cremer - Fr. Demuth - J. Fuchs - G. Goebel - W. Hamacher - R. Katzera - R. Komanns - U. Moll - J. Niehsen - R. Ott - O. Schulz - H. Seekircher - W. Stefanutti - M. Wagner - H. Wolf - Th. Zöllkau


1988 - 1989

Langsam ging es wieder aufwärts. U.a. verstärkte der Verbandsliga erfahrene Volker Frank vom VfR Neuss das Team. Kreisliga A - Tabellenstand nach Abschluss der Saison 4. Platz.

 

Trainer Joachim Fuchs - P. Adolfs - S. Ameln - Th. Becker - H.J. Cremer - W. Esser - R. Flock - V. Frank - J. Fuchs - R. Glasmacher - G. Goebel - W. Hamacher - A. Intveen - Joh. Nießen - R. Ott - O. Schulz - H. Seekircher - V. Trippel - J. Wintzen - H. Wolf


1989

Mit weiteren Verstärkungen näher an die Aufstiegsplätze lautete die Devise. Kreisliga A-Tabellenstand nach Abschluss der Saison 3. Platz.

 

Trainer Joachim Fuchs - S. Ameln - Th. Becker - Fr. Blatzheim - T. Cifter - H.J. Cremer - V. Frank - R. Flock - R. Glasmacher - W. Hamacher - B. Hansen - St. Hommes - A. Intveen - P. Joosten - R. Lange - Joh. Nießen - R. Ott - H. Rongen - H. Seekircher - V. Trippel - J. Wintzen - H. Wolf