Aktuelles

SC Neuss-Grimlinghausen freut sich über 1.700 Euro-Scheck

Verein profitiert vom DFB-Bonussystem für die Ausbildung von Armel Bella Kotchap

assets.dfb.de/uploads/000/208/860/thumb_bella-k...Der SC Neuss-Grimlinghausen aus dem Fußballkreis Grevenbroich/Neuss freut sich über einen Scheck in Höhe von 1.700 Euro, den der Fußballverband Niederrhein (FVN) im Namen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ausgestellt hat. Die 1.700 Euro stammen aus dem DFB-Bonussystem. Es belohnt Vereine für die Ausbildung von Spielern, die es geschafft haben, in die U-Nationalmannschaften des DFB zu kommen. Der Verein muss das Geld für die Jugendarbeit einsetzen. Der SC Neuss-Grimlinghausen begleitete Armel Bella Kotchap auf seinem bisherigen Weg nach oben. Der 18-jährige Defensivspieler steht aktuell beim VfL Bochum unter Vertrag. Für den SC Neuss-Grimlinghausen lief er von 2009 bis 2012 auf. Weitere Stationen im FVN-Verbandsgebiet waren Borussia Mönchengladbach, die SG Unterrath und der MSV Duisburg.

Der in Paris geborene Deutsch-Kameruner Armel Bella Kotchap kam für die deutsche U 18-Nationalmannschaft in vier Partien zum Einsatz, einmal spielte der Verteidiger für die deutsche U 19-Auswahl. Beim VfL Bochum unterschrieb er Anfang 2019 seinen ersten Profivertrag.


Die JSG Norf/Grimlinghausen qualifiziert sich für die Sonderliga

Die Mannschaftsdichte in den B und A Junioren ist wie eine Pyramide, oben verjüngt es sich stark und wenig Mannschaften bleiben übrig, welche dann auch noch leistungsstarken Fußball spielen können. Beide Vereine, unter der Leitung von André Prein/TSV Norf und Dirk Alertz/SC Grimlinghausen, kooperieren schon mehrere Jahre erfolgreich miteinander.

Die JSG Norf/Grimlinghausen qualifiziert sich für die SonderligaIMG 5469

Trainer Peter Spitzkat hat in einer harten Saisonvorbereitung eine Mannschaft geformt, die auf Anhieb die Qualifikation zur Sonderliga geschafft hat. Vereine, wie Weissenberg und Kapellen, konnten in einer sehr schweren Qualifikationsgruppe hinter sich gelassen werden. Die Spielgemeinschaft hat nun die Möglichkeit sich auf höchstem Niveau gegen Vereine aus den Kreisen Mönchengladbach/Viersen, Krefeld/Kempen und Neuss/Grevenbroich zu messen.


Bernd Ramakers soll neuer Präsident beim SC Grimlinghausen werden

title1title2

Wenn in den kommenden Wochen die stimmberechtigten Delegierten des SC Grimlinghausen zu ihrer Generalversammlung zusammenkommen, steht unter anderem die Wahl des Präsidenten auf der Tagesordnung. Die Vorsitzenden der Abteilungen Fußball, Breitensport, Tennis und Reiten werden den Grimlinghausener Kommunalpolitiker Bernd Ramakers für dieses Amt vorschlagen. Bernd Ramakers, seit Frühjahr 2020 Sprecher des Präsidiums, konnte vom noch amtierenden Präsidenten, Marcos Martinez, als dessen Nachfolger gewonnen werden.

Marcos Martinez:

„Ich habe vor zwei Jahren das Amt angetreten, um mit den Vorständen eine Zukunftsausrichtung für den Gesamtverein zu erarbeiten. Mit der Wahl von Bernd Ramakers zum Präsidenten wird ein wichtiger Schritt getan, um den Verein für die kommenden Aufgaben zukunftsfähig aufzustellen. Ramakers ist eine Persönlichkeit, die mein vollstes Vertrauen genießt. In unserer Zusammenarbeit hatte er stets das Wohl des Vereins und das Wohl von Grimlinghausen im Fokus. Mit seinem Einsatz im letzten Jahr hat er sich als exzellenter Netzwerker und „echter Grimlinghausener“ hervorgetan. Vor allem seine politischen Verbindungen werden uns in Grimlinghausen zugutekommen“.

Die Wahl ist für den kommenden November vorgesehen.


 

1. MANNSCHAFT


2. MANNSCHAFT


DAMEN

 

Homepage-Sicherheit

Designed by WEBDESIGN | WERBUNG | WIELAND